Edelweiss Work

Berufsbekleidung im Wandel der Zeit

Der altbewährte "Blaumann" hat keinesfalls ausgedient, er hat sich nur den heutigen Anforderungen angepasst. Aus dem unbequemen Overall wurde zunächst eine Latzhose und heute geht der Trend immer mehr zur Bundhose. Dabei haben neben Funktionalität und Strapazierfähigkeit auch längst modische Aspekte Einzug gehalten in die derzeitige Welt der Arbeitskleidung. Nicht nur eine Bundjacke ist gefragt, sondern auch eine passende Weste in ungefütterter Sommerversion oder warm gefüttert für die kalte Jahreszeit. Edelweiss fertigt in erster Linie Arbeitskleidung nach den Wünschen und Anforderungen der Kunden in Europa. Das ermöglicht Berufsbekleidung in höchster Qualität flexibel zu gestalten, schon in kleinen Stückzahlen zu produzieren und mit kurzen Lieferzeiten auszuliefern. Industriewäschetauglichkeit, Veredelung mit einem Firmenlogo und eine unbegrenzte Nachkaufgarantie ist dabei selbstverständlich. Edelweiss stellt als Anhaltspunkt und Auswahlhilfe neben zwei Warnschutzkollektionen, sieben weitere Kollektionen zur Verfügung, die immer mehr auch als Lagerkollektionen zur sofortigen Bestellung ab Lager zur Verfügung stehen. So ist die Kollektion "Junior" eine gut durchdachte Arbeitskleidung mit den wichtigsten Ausstattungsdetails an Taschen, die eine gute Berufskleidung haben sollte und evtl. für einen Industriearbeitsplatz ausreichend ist. Für das Handwerk ist unsere Kollektion "Profi" angedacht. Durch die solide Verarbeitung und gut durchdachten Taschenlösungen findet jedes Werkzeug seinen richtigen Platz und ist immer griffbereit. Außerdem sind bei der Kollektion "Profi" alle Metallteile verdeckt und sie wird deshalb auch gerne in der Autobranche oder Möbelbau getragen, damit keine Bauteile durch Knöpfe etc. zerkratzt werden können. Sowohl die Junior-Kollektion, als auch die Profikollektion sind in vielen Farben und Grammaturen möglich und bereits in gängigen Farben und Grammaturen ab Lager erhältlich.